Antworten im Bereich Technik / Zubehör

Welches Zubehör ist im Wohnmobil enthalten?

Ferner ist jedes ADAC-Wohnmobil mindestens mit nachfolgendem Zubehör ausgerüstet:
  • Sonnenschutz-Markise /-Segel
  • Fahrradträger/ -garage
  • Radio/CD
  • CEE-Verlängerungskabel (max. 25 Meter)
  • Ausgleichskeile (max. 2 Stück)
  • Buchausgabe eines Stellplatzführers (leihweise)
  • Italien-Warntafel
  • Warnwesten (max. 2 Stück)
  • 1 Flasche Gas (Propan/Butan, max. 11 kg, bauartabhängig)
  • WC-Sanitärzusätze und Frischwasserchemie

Welches Zubehör ist bei einem Wohnwagen enthalten?

Ferner ist jeder über den ADAC gebuchter Wohnwagen mindestens mit nachfolgendem Zubehör ausgerüstet:
  • kleines Sonnenschutz-Segel (2x2m)
  • Antischlingerkupplung
  • CEE-Verlängerungskabel  (max. 25 Meter)
  • Buchausgabe eines Campingführers (leihweise)
  • 1 Flasche Gas (Propan/Butan, max. 11 kg, bauartabhängig)
  • WC-Sanitärzusätze und Frischwasserchemie

Kann man Fahrräder mitnehmen? Wenn ja – wie viele?

Unsere Wohnmobile sind alle ohne Aufpreis mit einem Fahrradträger/-Garage ausgestattet, bei dem je nach Fahrzeugtyp bis zu 4 Fahrräder transportiert werden können. Der Mieter ist jedoch eigenverantwortlich für die verkehrssichere Montage und Befestigung der Fahrräder auf dem Fahrradträger sowie für die verkehrstechnische Absicherung, z.B. durch Anbringung von vorgeschriebenen Warntafeln. (Eine Warntafel für Italien liegt dem Mietfahrzeug bei, Warntafeln für Spanien nur auf Anfrage und gegen Berechnung).
Heck-Fahrradträger sind nicht für E-Bilkes und Balloonreifen geeignet. Pro Trägerschiene sind in der Regel max. 15 kg zugelassen. Die korrekte Benutzung, Beladung als auch Ladungssicherung obliegt der Verantwortung des Fahrers / Mieters.
  • Vany Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 2 Fahrräder
  • Activity Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 2 Fahrräder
  • Simply Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 2 Fahrräder
  • Harmony Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 2 Fahrräder
  • Legendary Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 2 Fahrräder
  • Melody Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 3 Fahrräder
  • Easy Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 3 Fahrräder
  • Holiday Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 3 Fahrräder
  • Family Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 4 Fahrräder
  • Comfort Class: Heck-Fahrradträger für bis zu 4 Fahrräder
  • Premium Class: Heck-Fahrradträger/ -garage für bis zu 2 Fahrräder

Was kann ich als Zubehör kaufen / mieten?

An den Mietstationen halten wir für Sie ein umfangreiches Sortiment an hilfreichen und nützlichen Zubehör bereit, welches Sie vorbehaltlich Verfügbarkeit teilweise mieten und/oder teilweise käuflich erwerben können. Ihre Mietstation berät Sie diesbezüglich gerne.

Unser Tipp: Empfehlenswertes Zubehör

Neben dem oben genannten Standardausrüstung / Zubehör hat es sich in der Praxis bewährt, nachfolgendes Zubehör optional zu buchen bzw. käuflich im Campingfachhandel zu erwerben:

  • (Holzkohle-) Grill
  • Melamingeschirr (leichtes, bruchfestes Edel-Kunststoffgeschirr)
  • Mobiles Navigationsgerät
  • Bettzeug
  • Geschirrset
  • Warntafel für Spanien
  • Gasflaschenadapterset Europa
  • Warnwesten
  • Reiseapotheke
  • Fachliteratur (Reiseführer, Stellplatz- / Campingführer...)

Motorisierung?

Wir vermieten ausschließlich Wohnmobile und Reisemobile mit robusten, kraftstoffsparenden und durchzugsstarken Turbodiesel-Motoren der neuesten Generation. Je nach Beladungszustand und Fahrweise müssen Sie mit einem Diesel-Verbrauch von 10-14 Liter/100km rechnen.

Rußpartikelfilter?

Ein Großteil unserer Mietflotte ist bereits jetzt umweltfreundlich mit einem effektiven Rußpartikelfilter ausgerüstet.

Automatik, Anhängerkupplungen?

Aktuell führen wir in unserer Mietflotte einige wenige Fahrzeuge mit Anhängerkupplung und/oder Automatikgetriebe. Die Benutzung einer vorhandenen Anhängekupplung ist durch den Vermieter genehmigungs- als auch aufpreispflichtig! In unserer Online-Buchungsmaske können Sie gezielt nach derartigen Fahrzeugen selektieren und suchen.

Anti-Blockier-System (ABS)?

Unsere Wohnmobilflotte besteht aus aktuellen, jungen und neuwertigen Fahrzeugen auf Basis von bewährten Fiat-, Ford- oder Renault-Fahrgestellen und sind - bis auf wenige Ausnahmen - mit einem Anti-Blockier-System (ABS) ausgerüstet.

Sind die Fahrzeuge wintertauglich?

Unsere Wohnmobile sind bei richtiger Nutzung und bei Berücksichtigung einiger Besonderheiten selbstverständlich wintertauglich. Sie sind rundherum isoliert und mit einer ausreichenden Heizung ausgestattet. Zudem wurden sie im Bezug auf die Wintertauglichkeit nach der strengen „DIN EN 1646-1 1996 D für Motorcaravan“ gefertigt und geprüft.

Wie groß ist der Frischwassertank?

Alle ADAC Wohnmobile haben einen Frischwassertank für die unproblematische Wasserversorgung unterwegs. Die Größe des Tanks variiert je nach Modell und liegt zwischen 80 und 120 Liter. Die Frischwasseranlage der ADAC Wohnmobile wird Ihnen bei Fahrzeugübergabe gereinigt und desinfiziert sowie entleert übergeben. Bei Fahrzeugrücknahme muss die Frischwasseranlage leer sein. Frischwasseradditive – entweder auf Chlor- oder Silberionen-Basis – liegt jedem Fahrzeug bei.

Umgang mit Sanitärchemie

Zur Vermeidung von Umweltbelastungen durch Sanitärflüssigkeiten verwenden Sie diese möglichst sparsam und bitte nicht mehr als vom Hersteller empfohlen. Bitte entsorgen Sie den Inhalt der Toilettenkassette niemals in die freie Natur und auch nicht in den Straßengulli. Bitte entsorgen Sie ausschließlich in dafür vorgesehene Entsorgungsstationen oder an Kläranlagen angeschlossene Toiletten und verdünnen Sie den Inhalt durch reichlich Spülen mit Wasser.

Mit welchem Verbrauch muss ich rechnen?

In der ADAC Wohnmobil-Vermietflotte betreiben wir ausschließlich durchzugsstarke und verbrauchsarme Turbodiesel-Fahrzeuge der neuesten Generation. Je nach Beladungszustand und Fahrweise müssen Sie mit einem Diesel-Verbrauch von 10-14 Liter/100km rechnen.

Haben die ADAC Wohnmobile Feinstaubplaketten?

Ja! Der Umweltschutz liegt uns wie allen Campern sehr am Herzen, daher sind alle ADAC Wohnmobile mit einer Feinstaubplakette ausgerüstet. Die überwiegende Anzahl hat eine grüne Feinstaubplakette, da die ADAC Wohnmobilvermietung als einer der ersten bundesweiten Vermieter konsequent auf durchzugsstarke und kraftstoffsparende Turbodiesel-Fahrzeuge mit Rußpartikelfilter gesetzt hat. Einige wenige Wohnmobile haben bauartbedingt noch die gelbe Feinstaubplakette und dürfen somit ebenso in die Innenstädte fahren.

Wie funktioniert die Campinggasversorgung in Europa?

Die ADAC Wohnmobile sind mit gasbetriebenen Geräten, z.B. einer Warmwassertherme, Gasheizung, Gaskocher und gasbetriebenen Kühlschrank ausgerüstet. Zu jeder Anmietung erhalten Sie eine volle deutsche Gasflasche mit max. 11kg Propan/Butan, welches in der Regel ausreichend ist. Sollten Sie während der Fahrt mehr Gas benötigen, so können Sie in Deutschland bei nahezu allen Baumärkten, bei Campingplätzen und Campingfachhandel eine neue Füllung käuflich erwerben. Hierzu geben Sie einfach die leere Pfandflasche ab und Sie bekommen eine gefüllte Gasflasche ausgehändigt. Kostenpunkt je nach Verkaufsstation: 15-25 €/11kg Füllung.
Im Ausland verhält es sich wegen teils unterschiedlicher Gasflaschensysteme etwas komplizierter. Eine detaillierte Auflistung hierzu können Sie hier entnehmen.

Generell empfehlen wir auf Auslandsreisen die zwei im gutsortierten Campingfachhandel erhältlichen Europa-Sets mit zu nehmen:

  • Das Europa-Füll-Set: Vier Adapter zum Befüllen deutscher Campinggasflaschen im Ausland. 
  • Das Europa–Anschluss-Set: Vier Adapter, die den Anschluss deutscher Gasregler an viele europäische Gasflaschen ermöglichen.

Kostenpunkt je Set ca. 15,- €.

Wie und wo bekomme ich unterwegs Frischwasser?

In ganz Europa gibt es zwischenzeitlich tausende von Ver- und Entsorgungsanlagen, bei denen Sie in der Regel sogar kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr Ihr Frischwasser auffüllen können. Zudem können Sie Ihre Wasservorräte bei allen Campingplätzen auffüllen. In den südeuropäischen Ländern kann oftmals auch bei Tankstellen gegen ein kleines Entgelt Wasser getankt werden. Zur Vermeidung von Gesundheitsproblemen empfehlen wir Ihnen nur aus augenscheinlich hygienisch unbedenklichen Quellen Frischwasser nachzutanken sowie den Einsatz der mitgelieferten Additive nach Herstellervorgaben als auch den Einsatz eines Sandfilters. Den Frischwassertank der Wohnmobile können Sie bequem von außen per Wasserschlauch, Gieskanne oder Eimer mit Trichter befüllen.

Wie erhalte ich als ADAC Wohnmobil-Mieter das ADAC TourSet©?

Als ADAC Mitglied haben Sie bei Anmietung eines ADAC Wohnmobiles das Anrecht auf ein individuell zusammengestelltes ADAC TourSet©. 
Dieses ADAC TourSet© erhalten Sie auf nachfolgend beschriebenen Wegen: 
 
  • Mit einem Klick hier
  • Telefonisch über 0800 5 10 11 12
    (Mo. - Sa. 8.00 - 20.00 Uhr, gebührenfrei) 
  • Vor Ort in den ADAC ServiceCentern und Geschäftsstellen